Produkte

Chelidonium majus Ø
Juni 12, 2019
Chininum arsenicosum Ø = D2
Juni 12, 2019

Chimaphila umbellata Ø

Artikelnummer: 1000151 Kategorien: ,
Alternative Bezeichnung

Pyrola umbellata

Deutsche Bezeichnung

Doldenwinterlieb, Harnkraut, Wintergrün, Winterlieb

Englische Bezeichnung

Pipsissewa, Prince`s pine, Umbellate Wintergreen

Französische Bezeichnung

Chimaphile ombellée, Pirole ombellée

HAB Vorschrift

3a

Alkohol % v/v

70

Stammpflanze

Chimaphila umbellata (L.) W.P.C. Barton

Verwendeter Pflanzenteil

frische oberirdische Teile zur Blütezeit

Herkunftsregion /-land

USA

Art der Gewinnung

Wildsammlung

Vorkommen und Beschreibung

Chimaphila umbellata das Heidekrautgewächs (Ericaceae) ist stark vom Aussterben bedroht und besonders geschützt. Das Problem ist, dass sein Standort immer mehr verschwindet. Um sich wohlzufühlen braucht Chimaphila umbellata trockene, nährstoffarme und eher basische, sandige Böden wie sie flechtenreiche Kiefernwälder bieten. Die Pflanze kommt bei uns nur noch in wenigen Standorten in den Kantonen Zürich und Bern vor. Chimaphila umbellata braucht die Symbiose mit einem Pilz (Mykorrhiza). Der Pilz versorgt die Pflanze mit Mineralstoffen und Wasser, umgekehrt erhält der Pilz Kohlehydrate von der Pflanze. Auch bei der Entwicklung des Keimlings spielt der Pilz eine noch nicht ganz ins Detail erforschte Rolle. Chimaphila umbellata wächst bis 25cm hoch. Das Rhizom wächst weitverzweigt und darum bilden sich meist Truppen von Chimaphila umbellata. Die Blätter sind immergrün, verkehrt-eiförmig bis lanzettlich mit nach vorne gerichteten Zähnen im unteren Teil des Stiels treten die Blätter gehäuft auf. Die rosa Blüten sind 3-7 Stück zu einer endständigen Dolde zusammengefasst.

 

Anwendung der Pflanze

Chimaphila umbellata wird ähnlich wie Arctostaphylos uva-ursi mit dem es auch den Wirkstoff Arbutin gemeinsam hat, verwendet. Es desinfiziert die ableitenden Harnwege und ist in basischem Urin besonders wirksam, weil sich das Arbutin erst dort zu seiner wirksamen Form umwandeln kann. Auch bei Beschwerden der Prostata, bei Rheuma und Beschwerden der Atemwege und Ödemen wird Chimaphila umbellata empfohlen. In der Homöopathie wird Chimaphila umbellata bei ähnlichen Beschwerden empfohlen, Leitsymptom ist ein übelriechender Harn mit schleimig-eitrigem Harnsediment.

 

Quelle(n)