Produkte

Aurantium e flavedine Ø
Juni 12, 2019
Avena sativa Ø
Juni 12, 2019

Aurantium e floribus Ø = D1

Die Bitterorange oder auch Pomeranze genannt, kam vor fast 1000 Jahren aus China über Italien zu uns, schon bevor die klassische Orange in Europa bekannt wurde. Bei Aurantium handelt es sich um einen eher kleinen Baum, der über dunkelgrüne Blätter verfügt.

Artikelnummer: 1000080 Kategorien: ,
Deutsche Bezeichnung

Neroli, Orangenblüten

Englische Bezeichnung

Orange flowers

Französische Bezeichnung

Fleur d`orange

HAB Vorschrift

4a

Alkohol % v/v

70

Stammpflanze

Citrus aurantium L.

Verwendeter Pflanzenteil

getrocknete Blüten

Herkunftsregion /-land

Ägypten, Spanien, Iran

Art der Gewinnung

Konventioneller Anbau, Zertifizierter Bioanbau

Vorkommen und Beschreibung

Die Bitterorange oder auch Pomeranze genannt, kam vor fast 1000 Jahren aus China über Italien zu uns, schon bevor die klassische Orange in Europa bekannt wurde. Bei Aurantium handelt es sich um einen eher kleinen Baum, der über dunkelgrüne Blätter verfügt. Die weißen Blüten sind stark duftend, aus ihnen bilden sich die orangefarbenen Früchte. Im Aussehen erinnern sie an eine Orange- allerdings ist das Fruchtfleisch als sauer zu bezeichnen und die Schale schmeckt sehr bitter.

 

Anwendung der Pflanzen

Aurantium e floribus findet Anwendung in folgenden Bereichen: nervöse Unruhezustände und Einschlafstörungen da Aurantium e floribus krampflösend, beruhigend, nervenstärkend und entspannend wirkt.

 

Quelle(n)