Produkte

Anamirta cocculus Ø = D1
Juni 12, 2019

Ambra grisea Ø = D1

Ambra grisea ist eine fettartige, undurchsichtige Masse von wachsartiger Konsitenz, die als pathologische Bildung des Pottwals anzusehen ist. Dabei kommt es in Verbindung mit Verdauungsstörungen des Wales zur krankhaften Sekretion von Ambra grisea, die auf dem Meer schwimmend, eingesammelt wird.

Artikelnummer: 1001151 Kategorien: ,
Deutsche Bezeichnung

Ambarum, Amber, graue Ambra, Pottwal

Englische Bezeichnung

Sperm-Whale

Französische Bezeichnung

Cachalot

HAB Vorschrift

SV

Alkohol % v/v

94

Vorkommen und Beschreibung

Ambra grisea ist eine fettartige, undurchsichtige Masse von wachsartiger Konsitenz, die als pathologische Bildung des Pottwals anzusehen ist. Dabei kommt es in Verbindung mit Verdauungsstörungen des Wales zur krankhaften Sekretion von Ambra grisea, die auf dem Meer schwimmend, eingesammelt wird. Dieses Ausscheidungsprodukt hat eine Schutzfunktion und soll verhindern, dass keine unverdaulichen Nahrungsbestandteile die Darmwände verletzen können.

 

Anwendung des Materials

Ambra grisea gilt als homöopathisches Beruhigungsmittel und wird sehr häufig bei psychischen Beschwerden wie Nervosität, Erschöpfungszustände, Vergesslichkeit und Demenz verabreicht, kann aber auch bei Schlaflosigkeit und Verstopfung eingenommen werden.

 

Quelle(n)

  • Karl Hiller: Lexikon der Arnzeipflanzen und Drogen
  • Julius Mezger: gesichtete homöopathische Arnzeimittellehre