Acidum sulfuricum Ø = D1

Ausgangsstoff des Homöopathikums Sulfuricum acidum ist Schwefelsäure, das für seine ätzende Wirkung bekannt ist. Die veraltete Bezeichnung für die Salze der Schwefelsäure ist Vitriol, eine Substanz, die Augen und Haut beim Kontakt mit ihr unwiderruflich schädigt.

Artikelnummer: 1000015 Kategorien: ,
Loading...

Zusätzliche Information

Deutsche Bezeichnung

Schwefelsäure

Englische Bezeichnung

Sulphuric acid

Französische Bezeichnung

Acide sulfurique

HAB Vorschrift

5a

Alkohol % v/v

0

Beschreibung

Beschreibung

Ausgangsstoff des Homöopathikums Sulfuricum acidum ist Schwefelsäure, das für seine ätzende Wirkung bekannt ist. Die veraltete Bezeichnung für die Salze der Schwefelsäure ist Vitriol, eine Substanz, die Augen und Haut beim Kontakt mit ihr unwiderruflich schädigt. Erst in verdünntem Zustand wird Sulfuricum acidum zu einem homöopathischen Heilmittel.

 

Anwendung

Acidum sulfuricum wird häufig in den Potenzen D6, D12, D30 und C30 angewendet. Acidum sulfuricum wirkt auf den Magen-Darm-Trakt, die weiblichen Geschlechtsorgane und das Nervensystem.

 

Quelle(n)