Ammonium carbonicum Ø = D1

Ammonium carbonicum besteht aus farblosen, wasserlöslichen Kristallen. Das Salz riecht leicht nach Ammoniak. In geringer Konzentration ist Ammoniumkarbonat im Meerwasser und in der Luft enthalten.

UGS : 1000042 Catégories : ,
Loading...

Informations complémentaires

Désignation allemande

Ammoniumhydrogencarbonat, Hirschhornsalz

Désignation anglaise

Ammonium bicarbonate

Désignation française

Carbonicum d'ammonium

Régulation des HAB

5a

Alcool % v/v

19

Description

Vorkommen und Beschreibung

Ammonium carbonicum besteht aus farblosen, wasserlöslichen Kristallen. Das Salz riecht leicht nach Ammoniak. In geringer Konzentration ist Ammoniumkarbonat im Meerwasser und in der Luft enthalten. Ammonium carbonicum entsteht unter anderem beim Einleiten von Kohlendioxid in Ammoniakwasser und bildet in der Regel ein gelblich-weißes, nach Ammoniak riechendes kristallinisches Pulver. Als «Hirschhornsalz» kennt man Ammonium carbonicum als Backtriebmittel.

 

Anwendung des Stoffes

Ammonium carbonicum wird eingesetzt bei Atemwegsproblemen, zur Behandlung von Mund- und Zahnproblemen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bei Ischiasschmerzen, Niereninsuffienz und Menstruationsbeschwerden.

 

Quelle(n)